NABU-PREETZ-PROBSTEI Fahrrad- und Umweltfest am 5. Mai – mit vielfältigem Infoprogramm zu Natur-, Umwelt- und Klimaschutz Fahrrad- und Umweltfest am 5. Mai – mit vielfältigem Infoprogramm zu Natur-, Umwelt- und Klimaschutz Fahrrad- und Umweltfest am 5. Mai – mit vielfältigem Infoprogramm zu Natur-, Umwelt- und Klimaschutz Beim diesjährigen Fahrrad- und Umweltfest von Kidical Mass, NABU, ADFC und Stadt Preetz dreht sich vieles, aber nicht alles ums Fahrrad. Gut die Hälfte der rund 35 Stände der Infomesse auf dem Marktplatz stellt zu Umwelt- und Naturschutz-, Energie- und Klimaschutz- sowie Ernährungsthemen aus.

Der Naturschutzverband NABU Preetz-Probstei informiert über seine ehrenamtliche Arbeit in den Schutzgebieten und der Preetzer Feldmark, zum Seeadlerschutz und seine für alle Preetzer*innen offenen Angebote wie die regelmäßigen Exkursionen und die Infohütte am Lanker See, der BUND stellt seine Umwelt- und Abfallberatungsstelle in der Kirchenstraße vor. Am Stand vom Gib-und-Nimm-Haus gibt es kostenlose Fundstücke rund ums Rad und zu weiteren Themen, außerdem können Hilfswillige in Kontakt kommen. Das Wildtierheim Preetz bietet neben dem Infostand auch mehrere Führungen durch die Auffangstation. Der Coworking Space Preetz cobaas präsentiert sein Angebot, Arbeitsplätze und Meetingräume im Herzen von Preetz unkompliziert und temporär zu mieten, auch um z.B. tageweise aufs Pendeln verzichten zu können. Und das noch junge Preetzer Aktionsforum Nachhaltigkeit und Klimaschutz (PANK) stellt sich und seine Pläne als Netzwerk für Preetzer Gruppen und Einzelpersonen vor.

Über ihre Angebote zur nachhaltigen, saisonalen und regionalen Ernährung informieren Rieckens Landmilch (Milch, Käse, Fleisch in Bioqualität) und die solidarischen Landwirtschaft „Gärtnerei Prisemut" (Bioland-zertifiziert). Das Projekt Hofbeet zeigt mit Hilfe von Hochbeeten, wie man sich durch Miete einer Gartenparzelle auf dem Gut Trenthorst zwischen Preetz und Plön unter fachkundiger Anleitung mit Biogemüse selbst versorgen kann. Die Gemüserevolution und die Landkids bieten Infos zu Permakultur und basteln zusammen mit Kindern Töpfe aus Zeitungspapier, in denen auch gleich ausgesäht wird. Die Foodsharing Gruppe informiert darüber, wie sie Lebensmittel rettet und wie man selbst Retter*in werden kann. Auch am Stand von Theos Wiese dreht sich alles um nachhaltige und regionale Ernährung. Es wird vorgestellt, wie Honig entsteht, außerdem gibt es frische Waffeln.

Am Stand des Klimaschutzmanagements der Stadt Preetz dreht sich alles um die Arbeit der Stadt für mehr Klimaschutz in Preetz, z.B. durch den Aufbau kommunaler Wärmenetze. Auch die Klimaschutzagentur im Kreis Plön stellt sich mit einem Infostand vor und das Nachhaltigkeitsmanagement des Kreises ist mit den 17 UN-Nachhaltigkeitszielen zum Anfassen vor Ort. Darum, wie man „Haus und Garten klimafit" macht, geht es bei der Verbraucherzentrale. Bei der PreBEG (Preetzer Bürger Energie Genossenschaft eG) gibt es aktuelle Infos zum Stand des regionalen Fernwärmenetzes. Wer sich für Photovoltaik interessiert ist bei den Stadtwerken Kiel und SOLprime Power Systems hervorragend aufgehoben. Bei Waterkotte und Wasser & Wärme Preetz gibt es Infos zu Wärmepumpen. Hippe Bau präsentiert mit ihrer großen „Dämmmaschine" die Technik der Einblasdämmung.

Von 11:30 Uhr bis 16:00 Uhr finden Vorträge im Capitol Cine Center Preetz zu den Wärmequartierskonzepten Lohmühlenweg und Kloster (11:30 bzw. 12:15 Uhr) und zum Wärmenetz der PreBEG (13:00 Uhr) statt. Außerdem berichten Privatleute aus erster Hand von ihren persönlichen Erfahrungen mit der energetischen Sanierung und dem Kauf von Photovoltaik-Anlagen auf ihren Altbauten (14:30-16:00 Uhr).

Neben den Infoständen und Vorträgen runden der verkaufsoffener Sonntag, die vielen Fahrradhändler und Stände rund um nachhaltige Mobilität, der Auftritt der waghalsigen Artistik-Profis der „Madness Brothers" (14:00 Uhr), das Kinderkonzert von Matthias Meyer-Göllner und den Müllpiraten (11:30 Uhr) sowie die Laufrad- und Lastenradrennen (12:30 Uhr bzw. 15:00 Uhr) eröffnet vom Landrat und Bürgermeister das Programm ab.
Wir danken der Bürgerstiftung Preetz, der Abfallwirtschaft im Kreis Plön, den Stadtwerken Kiel, dem VeloCenter Kiel und dem Räderwerk Plön für ihre Förderung.
Aktuelle Infos: www.kidical-mass-preetz.de/fahrrad-und-umweltfest-2024/
Der NABU Preetz-Probstei informiert beim Fahrrad- und Umweltfest unter anderem über den Seeadlerschutz. Der NABU Preetz-Probstei informiert beim Fahrrad- und Umweltfest unter anderem über den Seeadlerschutz.
Informationsausstellung am Freibad Lanker-SeeInformationsausstellung am Freibad Lanker-See


geöffnet:
Samstags und Sonntags
von 15:00 bis 17:00
vom 1. Mai bis 30. September
 
Termin 607.06.2024, Freitag 17:30 - 19:30 Uhr
"Auf den Spuren von Sprosser, Singdrosseln, Grasmücken und Co" - Mit dem Fahrrad zu verschiedenen Beobachtungsplätzen in der Postseefeldmark
Leitung: Frauke Anders-Gehrke, Gitta Früchtnicht
Treffpunkt: Preetz, Parkplatz Matthias-Claudius-Straße
 
Termin 729.06.2024, Sonnabend 14:00 - 16:00 Uhr
"Was fliegt, krabbelt, hüpft und summt denn hier?" - Blühflächen und ihre Insektenvielfalt, Wanderung durch die Postseefeldmark Preetz
Leitung: Frauke Anders-Gehrke, Ursula Bias-Imhoff
Treffpunkt: Preetz, Postfelder Weg, Weggabelung nach dem Hundeplatz  
Termin 813.07.2024, Sonnabend 10:00 - 12:00 Uhr
„Vogeljunge in ihrem Lebensraum“ - Naturkundliche Führung im Naturschutzgebiet „Kührener Teich und Umgebung“
Leitung: Holger Düsedau
Treffpunkt: Parkplatz an der Kreuzung Bahnhofsweg - Kirchsteig in der Nähe des Naturschutzgebiets  
Termin 910.08.2024, Sonnabend 16:00 - 18:00 Uhr
Kührener Halbinsel: Naturwald und Wilde Weide - Beobachtung der Insekten-, Pflanzen- und Vogelwelt auf der Kührener Halbinsel, ca. 4 km Fußweg
Leitung: Manfred Bach
Treffpunkt: Bahnübergang am Charlottenwerk, Kühren bei Preetz  
Termin 1017.08.2024, Sonnabend 14:00 - 16:00 Uhr
Amphibien & Co. Was gibt es noch zu entdecken? Eine spätsommerliche Wanderung entlang der Knicks und Redder in der Postseefeldmark.
Leitung: Frauke Anders-Gehrke, Britta Bähr
Treffpunkt: Preetz, Postfelder Weg, Weggabelung nach dem Hundeplatz
 
Termin 1126.10.2024, Sonnabend 10:30-12:00 Uhr
Arbeitseinsatz zum Rückschnitt von Weißdornsträuchern
Treffpunkt: Naturschutzgebiet „Kührener Teich und Umgebung“ am Insektenhotel  
Beobachtungsplattform CharlottenwerkNatur-Beobachtungsplattform Lanker See  Beobachtungsplattform FroschteicheBeobachtungsplattform Froschteiche Beobachtungshütte Kührener TeicheNatur-Beobachtungsplattform Lanker See